Willkommen auf der neuen Internetseite der Hohen Domkirche St. Marien zu Erfurt

Da zum 01.01.2017 die Dompfarrei St. Marien Erfurt aufgelöst wurde, gehören die im bisherigen Pfarrgebiet wohnenden Gläubigen nun zur neuen Innenstadtpfarrei „St. Laurentius“ Erfurt. Um die seelsorglichen Anliegen der Gläubigen rings um den Domberg innerhalb der neugegründeten Pfarrei mit 8.696 Katholiken (Stand: 01.01.2017) besprechen zu können, wurde der Kirchort St. Severi gebildet, in dem gewählte Vertreter aus der Pfarrei sich für die Anliegen der Gläubigen einsetzen, die im Dom und in der St. Severi-Kirche Gottesdienste mitfeiern.

Für bauliche, finanzielle und organisatorische Fragen der „Hohen Domkirche St. Marien zu Erfurt“ ist das Domkapitel St. Marien verantwortlich, zu dem fünf residierende und drei nichtresidierende Domkapitulare gehören. Neben dem Bischof feiern vor allem die Domkapitulare die Gottesdienste in der Kathedrale. Weiterhin sind Professoren der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Erfurt in die Liturgien einbezogen.

Die festliche Gestaltung der Gottesdienste durch Verkündigung der Frohen Botschaft in Wort und Kirchenmusik ist für viele Katholiken der Stadt Erfurt und zahlreiche Besucher/innen ein wichtiger Ausdruck des Glaubens an Jesus Christus in der katholischen Tradition eines Diasporabistums mit 149.526 Katholiken (Stand: 31.12.2016) unter gut 2 Millionen Thüringern. Die „Hohe Domkirche St. Marien zu Erfurt“ will zusammen mit der benachbarten katholischen Kirche St. Severi ein Ort des Trostes und der Freude für Christen und Nichtchristen sein, die wir hier alle herzlich willkommen heißen.